laible-verlagsprojekte-magazine-white

Passivhaus-Kompendium-Magazin

Freiräume-Magazin

Denkmal-Sanierung-Magazin

thumb Titelbild Denkmalsanierung 2016 2017 MDas Jahresmagazin „Denkmalsanierung" informiert Investoren, Eigennutzer und das Fachpublikum über alle Aspekte der Sanierung von Denkmalimmobilien. Jetzt ist die Ausgabe 2016/2017 des Ratgebers im Zeitschriftenformat erschienen. Das Magazin beschäftigt sich mit Steuer- und Finanzierungsfragen, mit energetischer Modernisierung sowie mit technischen Methoden der Sanierung und Restaurierung und stellt interessante und außergewöhnliche Denkmalobjekte vor.

Zahlreiche Fachbeiträge beschäftigen sich mit Methoden und Aspekten der Sanierungspraxis: Wie umgehen mit Sandsteinen? Welche Ansprüche stellt die denkmalgerechte Betonsanierung? Wie verfahren bei Schimmelpilzbefall? Auch Fragen der Dämmung werden beleuchtet, unter anderem gibt es Beispiele nachträglicher Bodenplattendämmung.

Eine ganze Artikelserie dreht sich um den Themenkreis Farbe: Der Umgang mit historischen Farbkonzepten wird genauso beleuchtet wie der mit bleihaltigen Altanstrichen. Auch die Vorzüge traditioneller Naturfarben werden thematisiert.

Wie in jeder Ausgabe beschäftigt sich ein Schwerpunkt mit den Steuervorteilen, die Kapitalanleger und Eigennutzer genießen, wenn sie in ein Baudenkmal investieren. Auch die weiteren Fördermöglichkeiten werden ausführlich vorgestellt.

Die neue Ausgabe des Jahresmagazins überrascht zudem mit Themen, die über die tägliche Sanierungspraxis hinausgehen und sich grundsätzlichen Fragestellungen widmen. Wie kann Barrierefreiheit im Denkmal realisiert werden? Wie vereint man Smart Home und Denkmalschutz? Darf man Solaranlagen auf Denkmalen installieren und lohnt sich Eigenleistung bei der Sanierung? Mit besonderen Denkmalen beschäftigen sich zwei Beiträge, in denen es um umgenutzte Hochbunker und das Wohnen in ehemaligen Bahnhofsgebäuden geht.

Ein umfangreicher Adressteil benennt sanierungserfahrene Unternehmen: Architekten, Restauratoren, Bauträger, Makler oder Lieferanten historischer Bauelemente werden auf 17 Seiten ausführlich aufgelistet.

Die 112 Seiten umfassende „Denkmalsanierung 2016/2017" kostet EUR 8,40.

Hier gibt es Leseproben

Hier geht es zur Bestellung

verlagsprojekte-logo-u

Laible Verlagsprojekte
Zum Eichelrain 3 
78476 Allensbach

Tel. +49 (0)7533 98300
Fax +49 (0)7533 98301
info@phk-verlag.de