laible-verlagsprojekte

Passivhaus-Kompendium-Magazin

Freiräume-Magazin

Denkmal-Sanierung-Magazin

thumb Detail Schanier 90 Grad innenAnlässlich der Messe ISH 2015 präsentiert Artweger die neue Duschenserie ARTWEGER 360. Mit der neuen Pendeltür kommt noch mehr Planungsfreiheit ins Bad.

Schön soll das Bad sein, großzügig und praktisch. Nichts darf einem den Weg versperren, schon gar nicht eine offene Duschtür. Bei so manchen Einbausituationen, vor allem in kleinen Bädern, war das bisher allerdings unvermeidlich. Deshalb hat Artweger eine neue Pendeltür entwickelt, die mit einem zum Patent angemeldeten Pendelscharnier ausgestattet ist. Dieses TWIN-Scharnier ermöglicht es der Tür, sich um 360° zu drehen. Damit kann die ARTWEGER Pendeltür immer so weit geöffnet werden, bis sie im Idealfall parallel zu einer Wandfläche zu stehen kommt. So schränkt die Tür den Raum niemals ein, und das Bad ist wirklich barrierefrei nutzbar. Artweger Geschäftsführer Bruno Diesenreiter: „Mit jedem neuen Produkt, das wir entwickeln, wollen wir das Leben der Menschen besser machen und freien Raum schaffen. Die neue Pendeltür mit TWIN-Scharnier wird vor allem Besitzern kleiner Badezimmer den Alltag verschönern."

Eine große Familie
Die drehfreudige Pendeltür ist eines der Highlights der neuen Duschenserie ARTWEGER 360. Diese verbindet alle gebräuchlichen Duschenmodelle in einheitlichem Design. Die Funktionalitäten unterscheiden sich jedoch je nach Anforderung des Kunden und Einbausituation. Diese Verbindung von einheitlichem Design und Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten erleichtert die Beratung und vereinfacht den Entscheidungsprozess.
Die Artweger 360 bietet ideale Lösungen für jede Einbausituation, gleich ob Nische, Ecksituation oder freistehende Variante. Der Kunde kann zwischen rahmenlosen, teilgerahmten – oder wie bei Schiebetüren erforderlich – gerahmten Varianten wählen. Besonders breit gefächert ist das Angebot bei den Türvariationen: von der Schiebetür über die Flügeltür und die die Walk-In bis zur Falttür sowie Pendeltür ist alles möglich. „Mit ARTWEGER 360 bieten wir eine im Design einheitliche Großserie, die für alle Einbausituationen die bestmögliche Gestaltungsvariante bietet", betont Diesenreiter. „Natürlich können wir mit ARTWEGER 360 aber auch alle Sonderwünsche erfüllen."

Montage vereinfacht
Bei der Entwicklung der Duschenserie ARTWEGER 360 war eines der wichtigsten Ziele, die Arbeit auf der Baustelle zu erleichtern. Deshalb haben die Produktentwickler die Montagesysteme auf zwei Varianten reduziert: ein System für alle teilgerahmten und eines für alle rahmenlosen Modelle. In der Praxis gewinnt der Monteur schnell an Sicherheit und jeder Handgriff sitzt.
Auf Wunsch vieler Sanitärfachbetriebe hat ARTWEGER beim Wandanschluss die bewährte Konsolentechnik wieder aufgegriffen und weiterentwickelt. Neu ist auch der Wandwinkel für alle rahmenlosen Typen. Er wird innenseitig befestigt, sodass das Glas an der Außenseite der Dusche bündig mit der Wand abschließen kann, wenn der Kunde das möchte. Für eine rahmenlose Verbindung zweier Glaswände hat ARTWEGER den neuen 90°-Glaswinkel entwickelt.
Dass alle Duschen der ARTWEGER 360 Serie mit dem VARIO Dichtsystem ausgestattet sind, versteht sich da fast schon von selbst.

Weitere Informationen: www.artweger.at

verlagsprojekte-logo-u-fr

Laible Verlagsprojekte
Zum Eichelrain 3 
78476 Allensbach

Tel. +49 (0)7533 98300
Fax +49 (0)7533 98301
info@phk-verlag.de