laible-verlagsprojekte

Passivhaus-Kompendium-Magazin

Freiräume-Magazin

Denkmal-Sanierung-Magazin

Passivhaus Eine Überraschung, die eigentlich keine ist: Die internationale Passivhaustagung findet 2019 erstmals nicht im deutschsprachigen Raum, sondern in China statt. Mit einer zweiten Tagung in Heidelberg gibt es aber auch einen Termin für die hiesigen Passivisten.

Die nächste Internationale Passivhaustagung wird am 21. und 22. September 2019 in China stattfinden. In München endete am Samstagabend die 22. Passivhaustagung und traditionsgemäß teilte Professor Wolfgang Feist zum Abschluss den Veranstaltungsort für die nächste Tagung mit: Im nächsten Jahr kommen die Experten des energieeffizienten Bauens und Sanierens in der chinesischen Stadt Gaobeidian zusammen. Damit findet die renommierte Tagung erstmals außerhalb von Europa statt. Bei der diesjährigen Veranstaltungen waren mit 270 chinesischen Teilnehmern ein großer Teil der Anwesenden aus der Volksrepublik. Die Entscheidung, die Tagung 2019 in China abzuhalten ist somit zwar überraschend, angesichts des großen Interesses der Chinesen am Passivhaus aber auch nicht verwunderlich.

„Besser bauen" in Heidelberg

Zusätzlich zur 23. Internationalen Passivhaustagung in China findet im nächsten Jahr in Heidelberg eine Passivhaus-Konferenz statt. In Anlehnung an den Untertitel des Passivhaus Kompendiums ("Spürbar besser bauen"", soll die Tagung „Besser bauen" heißen. Dabei bietet das Passivhaus Institut am 3. und 4. Mai 2019 zahlreiche Workshops und Vorträge zum energieeffizienten Bauen und Sanieren an. Weitere Informationen unter www.heidelberg.passivhaustagung.de

Laible Verlagsprojekte

Laible Verlagsprojekte
Zum Eichelrain 3 
78476 Allensbach

Tel. +49 (0)7533 98300
Fax +49 (0)7533 98301
info@phk-verlag.de