laible-verlagsprojekte

Passivhaus-Kompendium-Magazin

Freiräume-Magazin

Denkmal-Sanierung-Magazin

thumb 9467einband 3d 4cDer Ressourcen- und Energieverbrauch von Gebäuden ist einer der wichtigsten Aspekte der Energieeffizienz von Gebäudeplanung und -betrieb, weshalb im Zuge von nachhaltiger Bau- und Betriebsweise jede Energieressource genutzt wird. Die Abwasserwärmenutzung als sehr großes, nicht ausgeschöpftes Potenzial stellt eine wichtige Komponente beim energieeffizienten Betrieb von Gebäuden dar.

thumb Bahnstadt PHIDer Heidelberger Passivhaus-Stadtteil Bahnstadt hat den Praxistest bestanden: Wie aus einem Bericht über aktuelle Messungen hervorgeht, wurden die angestrebten Werte bezüglich der Energieeffizienz voll erfüllt. Der mittlere Verbrauch in 1.260 Wohnungen mit insgesamt mehr als 75.000 m² Wohnfläche lag im Jahr 2014 demnach bei 14,9 kWh/(m²a). Im Vergleich zu herkömmlichen Neubauten wurden Einsparungen von etwa 80 Prozent erreicht. Die statistisch hohe Zahl von Wohngebäuden unterschiedlicher Bauträger und Architekten zeigt überzeugend, dass die Breitenumsetzung des Passivhaus-Standards erfolgreich möglich ist. Der vollständige Bericht ist ab sofort online verfügbar.

Passivhäuser -Ist das Passivhaus eine Modeerscheinung, die nicht recht in die heutige Zeit passt? War die Idee der maximierten Energieeffizienz brillant, ist aber mittlerweile aufgrund intelligenter Technik und Stromerzeugung am Haus überholt?

„Bringt die KfW das Passivhaus um?"Förderpolitik der KfW - fragten wir Anfang Mai auf dieser Website, nachdem bekannt wurde, dass das Passivhaus in den Förderbedingungen ab April 2016 nicht mehr auftauchen soll. Selten zuvor verzeichnete ein Beitrag auf unserer Website so viele Zugriffe wie dieser. Die KfW sah sich in der Folge mit einer Reihe von erstaunten oder entsetzten Nachfragen konfrontiert. Auch das Passivhaus Kompendium hat nachgefragt. Der Verein Pro Passivhaus e. V. hat an die Verantwortlichen der KfW eine Stellungnahme geschrieben, in der ein klares Bekenntnis der KfW zum Passivhaus als konsequenteste Form des energieeffizienten Bauen gefordert wird.

Laible Verlagsprojekte

Laible Verlagsprojekte
Zum Eichelrain 3 
78476 Allensbach

Tel. +49 (0)7533 98300
Fax +49 (0)7533 98301
info@phk-verlag.de